Integrationskompass

Integrationspolitik

Ministerpräsident Bouffier mit Preisträgern (Foto: E.Blatt)
Ministerpräsident Bouffier mit Preisträgern (Foto: E.Blatt)

Hessischer Integrationspreis

In Hessen gibt es eine sehr große Zahl von hervorragenden Projekten und Initiativen, die tagtäglich beweisen, dass Integration positiv gelingen kann. Die Hessische Landesregierung verleiht deshalb einmal jährlich einen Integrationspreis und prämiert damit Maßnahmen, die durch herausragendes Engagement das Zusammenleben der einheimischen und der zugewanderten Bevölkerung deutlich verbessern oder das Einleben der zugewanderten Bevölkerung in Hessen erleichtern.

Der Hessische Integrationspreis ist mit 20.000,-- € dotiert. Über die Verleihung des Integrationspreises entscheidet eine unabhängige Jury, die vom Hessischen Ministerpräsidenten berufen wird. Vorschlagsberechtigt ist jede hessische Bürgerin und jeder hessische Bürger.

Der Hessische Integrationspreis kann pro Projekt nur einmal verliehen werden.

 

Frau Banu Rübeling
Hessisches Ministerium für Soziales und Integration

Seitenanfang