Integrationskompass

Interkulturelle Öffnung

Interkulturelle Öffnung der Landesverwaltung

Die interkulturelle Öffnung der Landesverwaltung ist eine ressortübergreifende Aufgabe. Einzelne Bereiche der Landesverwaltung ergreifen bereits seit Jahren Maßnahmen zur verstärkten Gewinnung von Beschäftigten mit Migrationshintergrund und vermitteln ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern interkulturelle Kompetenzen. Sie sind damit Vorbild für die gesamte Landesverwaltung.

Die Hessische Landesregierung hat weitere Maßnahmen zur interkulturellen Öffnung und zu deren Monitoring beschlossen, so z.B. die Durchführung einer Befragung neu eingestellter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu ihrem (möglichen) Migrationshintergrund.
 

 

Frau Banu Rübeling
Hessisches Ministerium für Soziales und Integration

Seitenanfang