Integrationskompass

Handlungsfelder

Handlungsfelder der Zuwanderungspolitik

Zuwanderung und Integration gehören zusammen. Aus den unterschiedlichen Zuwanderungspfaden nach Hessen (Europäische Freizügigkeit, Erwerbsleben, Familie, Studium, Asyl) resultieren jeweils eigene integrationspolitische Herausforderungen.

Die Zuwanderung zur Aufnahme einer Erwerbstätigkeit schließt die erfolgreiche Integration in den Arbeitsmarkt ein. Wer aus familiären Gründen nach Hessen kommt, wird hingegen bei der Aufnahme einer Erwerbstätigkeit und beim Erwerb deutscher Sprachkenntnisse Unterstützung benötigen können. Für ausländische Studierende steht die Schaffung attraktiver Studien- und Hochschulbedingungen im Mittelpunkt. Eine besondere Herausforderung ist die Integration der Menschen, die in Hessen als Flüchtlinge anerkannt sind oder eine gute Perspektive auf Anerkennung haben. Diesen Menschen wollen wir eine neue Perspektive und Zukunft in Hessen geben. Damit die Integration gelingt, müssen Flüchtlinge, neben den berechtigten Erwartungen, die wir einfordern dürfen, Angebote erhalten, die ihnen eine realistische Chance bieten, Teil unserer Gesellschaft und Bürger unseres Landes zu werden.

 

Frau Banu Rübeling
Hessisches Ministerium für Soziales und Integration

Seitenanfang